fbpx

In den vergangenen Wochen haben die MotoGP-Teams im Vorfeld der Rennsaison 2020 ihre neuen Farben enthüllt.

Das Repsol Honda-Team war das erste, das seine MotoGP-Bikes des Jahres 2020 vorstellte. Bei einer Präsentation zum Saisonstart in der indonesischen Hauptstadt, wo Titelsponsor Repsol seinen Sitz hat, schloss sich der Rookie Alex Marquez seinem Bruder und amtierendem Champion Marc an, um sich in dem wohlbekannten Rot-Orange-Weiß zu zeigen. Die neuen Teamgefährten stellten Motorräder vor, die Repsol Hondas Vorgängermodellen sehr ähnelten und keine offensichtlichen Unterschiede aufwiesen.

Aller Augen waren nun auf die anderen Hersteller gerichtet, und Ducati setzte den Reigen mit seiner Teampräsentation 2020 in seiner Heimatstadt Bologna fort. Das italienische Werk mit den Fahrern Dovizioso und Petrucci stellte komplett rote Lackierungen mit einigen wenigen Details in Schwarz und Chrom vor.

In ihrer Box auf dem Sepang International Circuit traten Valentino Rossi und Maverick Viñales vor dem Sepang-Test in neuem Leder mit neuen YZR-M1-Maschinen auf. Wie beim Repsol Honda-Team, waren die Farben der Monster Energy Yamaha fast mit denen der 2019er Saison identisch.

Das Satelliten-Pendant Petronas Yamaha SRT stellte sich ebenfalls auf heimischem Boden vor. Fabio Quartararo und Franco Morbidelli zogen die Abdeckungen auf dem Sepang International Circuit von ihren neuen Motorrädern. Zwar sind die Farben denen des Jahres 2019 sehr ähnlich, Quartararo saß aber an Bord einer Yamaha der 2020er Spezifikation mit größerem Lufteinlass vorn.

Es war das Team Suzuki Ecstar, das beim Launch für 2020 mit einer neuen Retro-Lackierung überraschte. Die Fahrer Alex Rins und Joan Mir zogen die Cover von den wohlbekannten blau- und traditionell silber-farbenen GSX-RRs. Das Team Suzuki feiert einen bedeutenden Meilenstein. Es konzentriert sich zwar auf die Zukunft, erinnert dabei aber an sein reiches Erbe und beginnt sein 60. Rennjahr mit einer Verneigung an seine Vergangenheit.

Die 2020er Merchandise-Artikel für das Team und die Fahrer werden die kürzlich eingeführten neuen Teamfarben widerspiegeln und können bei unseren Prämienpartnern, beispielsweise dem MotoGP Store und der Gruppo Pritelli erworben werden. Denken Sie dran: Mit Fandom Pay erhalten Sie 10 % Rabatt auf die neuen Kollektionen der Teams und Fahrer. Laden Sie die App herunter und starten Sie Ihre Anmeldung.

Share